Treffen von Zystenleber Betroffenen (PLD & ADPLD) ZOOM

Liebe Betroffene von Zystenleber (PLD) & (ADPLD),

Bei unserem siebten Treffen am 16.Mai 2024 um 19 Uhr,

wollen wir wieder Spezialisten einladen. 

Unsere Anfrage wurde bestätigt, es wird Prof. Joosth Drenth an unserem Treffen teilnehmen. 

Es wir unter anderem die angehängte Folie vorstellen und offen für Fragen sein. 

Profilfoto von Joost PH Drenth

Steckbrief:

Prof Joosth Drenth 

Amsterdam UMC

hat schon an mehrere Studien zur Zystenleber durchgeführt:

z.B. (um nur einige zu nennen)

Höherer Therapiebedarf bei polyzystischer Lebererkrankung bei weiblichen Patienten: Geschlechtsspezifischer Zusammenhang zwischen Lebervolumen und Therapiebedarf

Geschlecht, Genotyp und Lebervolumenprogression als Determinanten des Krankenhausaufenthaltsrisikos bei autosomal-dominanter polyzystischer Lebererkrankung

Erweiterung der klinischen Anwendung des Fragebogens zu polyzystischen Lebererkrankungen: Bestimmung eines klinischen Schwellenwerts für die Auswahl von Patienten für die Therapie

Heterozygotie von ALG9 im Zusammenhang mit einer autosomal-dominanten polyzystischen Lebererkrankung

 

 Wir würden uns sehr über eine rege Beteiligung freuen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Wir freuen uns auf Euch/Sie. 

Susanne Dammann und Anette Polzer-Querfurth

P.S. 

Was wir bei jedem Treffen wollen, 

wir wollen Euch/Ihnen einen Raum geben:

  • für regelmäßige Treffen 
  • Krankheitsbild
  • offene Fragen  
  • Prävention
  • Behandlungen 
  • Transplantation 
  • Forschungen 
  • Austausch 
  • Spaß

 

______________________________________________________

Sind Sie schon Mitglied bei uns?

Eine Mitgliedschaft beginnt bereits ab 30 Euro pro Jahr. Als Mitglied erhalten Sie ein umfangreiches Beratungsangebot.

Ich werde Jetzt Mitglied (Online)

Ich werde Mitglied (Formular)

Lassen Sie es uns gemeinsam anpacken!

Wir sind für Sie da: Zystennieren-Betroffene und Angehörige erhalten bei uns fundierte Informationen und Beratungsangebote. Zudem klären wir die Öffentlichkeit über diese seltene Erberkrankung auf und engagieren uns für die Forschung für eine Therapieform mit Heilungsmöglichkeiten. Auf Ihre Unterstützung sind wir angewiesen. Ihre Spenden fördern unsere wichtige Arbeit.

Jetzt Online spenden

 

 

 



mehr»

Zeit und Ort

16.05.2024 19:00-20:00

ZOOM

Anmeldung

Online-Anmeldung möglich bis zum 16.05.2024