Infoblatt 11 — Der Beckenboden im Tanz - ein wichtiger Partner


Tänzer vereinen Kunst und Hochleistungssport auf höchstem Niveau.
Wegen des hohen täglichen Trainingspensums mit einem großen Repertoire an Sprüngen, Drehungen und Hebungen zählt Tanz zu den "High-Impact"-Sportarten mit einer hohen Stoßbelastung. Diese Sportarten stellen deshalb auch eine hohe Belastung für den Beckenboden dar, der wesentlichen Einfluss auf tanzspezifische Bereiche nimmt. Gezielte präventive Beckenboden-(Muskel-)Arbeit sollte so früh wie möglich ins tägliche Tanztraining einbezogen werden, um einer Abschwächung und Verhärtung des Beckenbodens vorzubeugen und eine uneingeschränkte Tanzkarriere zu ermöglichen


Preis

10.5 Euro pro Stück