Plakat Kampagne "CRPS geht alle an - weil es jeder kriegen kann" A3


Das komplexe regionale Schmerzsyndrom ist ein chronischer Schmerzzustand, der meistens an Armen, Beinen, Händen oder Füßen auftritt. Das komplexe regionale Schmerzsyndrom ist auch als Morbus Sudeck bekannt. CRPS ist die englische Abkürzung für das komplexe regionale Schmerzsyndrom. Als Synonyme werden auch die Begriffe Reflexdystrophie, Morbus Sudeck, Sudeck-Dystrophie, Algodystrophie oder sympathische Reflexdystrophie verwendet.
Ein komplexes regionales Schmerzsyndrom entwickelt sich gewöhnlich nach einer Verletzung (z. B. Beinbruch) oder einer Operation in einer Extremität. Die genaue Ursache für CRPS ist unbekannt. Das wichtigste Symptom sind extreme Schmerzen, die oft als brennend beschrieben werden. Zu den weiteren Symptomen gehören u. A.: Berührungsempfindlichkeit, Haut- und Nagelveränderungen, Schwellung, Schwäche, nachlas- sende Funktionsfähigkeit in der Extremität.
www.CRPS-geht-alle-an.de
+++NEU+++NEU+++NEU+++


Preis

0.2 Euro pro Stück